Natur- und Wildnisschule Marburg

Rausgehen ist wie Fenster aufmachen…nur krasser

Nachhaltigkeit

In nachhaltigen Kategorien denken und zukünftige Generationen in das eigene Handeln einbeziehen.

Naturverbundenheit

Ein intensives Kennenlernen von allem umgebenden Lebendigen, was ein Gefühl des Einheimisch-Seins in der Natur schafft.

Gemeinschaft

Nicht alleine gegen die Natur, sondern gemeinsam in der Natur leben und aktiv sein.

Einfachheit

Ein einfaches Leben draußen genießen und den zivilisatorischen Alltag hinter sich lassen.

Die Natur- und Wildnisschule Marburg hat das Anliegen, ein einfaches Leben in Verbindung mit der Natur zu vermitteln.

In einer entschleunigten Umgebung kann ein einfaches und konsumfernes Leben in der Gemeinschaft erfahren werden.

Inhaltlich werden Themen vermittelt wie Pflanzen- und Tierwissen, Spurensuche, Vogelsprache, ökologische Zusammenhänge, Survival, Wahrnehmung, Naturhandwerk oder nachhaltiges Denken und Handeln.

Die aktuellen Veranstaltungen beschäftigen sich mit den Themen `Geschichten in der Waldpädagogik`, `Psychomotorik in der Natur` und `Naturerleben und Inklusion`.

In einem individuellen Fortbildungsangebot werden die Grundlagen wildnispädagogischer Ziele praxisnah erfahrbar.
Die Fortbildung eignet sich für alle, die in ihrem beruflichen Kontext mit Klienten in der Natur arbeiten wollen